blog
Wir haben zu wenig Worte, um unsere Eindrücke ausdrücken zu können,
aber genug, um uns ein Bild davon machen zu können.
Ernst Ferstl

Jörgels Bilderbuch

Gratis bloggen bei
myblog.de

Wir pflügen, und wir streuen den Samen auf das Land,
doch Wachstum und Gedeihen steht in des Himmels Hand:
der tut mit leisem Wehen sich mild und heimlich auf
und träuft, wenn heim wir gehen, Wuchs und Gedeihen drauf.
Alle gute Gabe kommt her von Gott dem Herrn,
drum dankt ihm, dankt, drum dankt ihm, dankt und hofft auf ihn!

Matthias Claudius (1740-1850)

Ein Klick auf das Bild öffnet es komplett in einem neuen Fenster
Ein klein wenig Geduld wird vielleicht nötig sein ;-)

Wichtiger Hinweis:

Kommentare und Kurztexte mit dem © sind urheberrechtlich geschützt!
12.10.06 22:20