blog
Wir haben zu wenig Worte, um unsere Eindrücke ausdrücken zu können,
aber genug, um uns ein Bild davon machen zu können.
Ernst Ferstl

Jörgels Bilderbuch

Gratis bloggen bei
myblog.de

An Laurens Eichh?rnchen

O, Tierchen, das mit Munterkeit
Vor meines M?dchens Fenster springet
Und dem sie selbst voll Sorgsamkeit
Im wei?en H?ndchen Futter bringet,

Das Spr?nge macht wie Pantalon
Durch seine Sp??e sie vergn?get
Und seiner Drolligkeit zum Lohn
Von ihr geliebt im Scho?e lieget,

Das an ihr h?ngt, dem Busen nah,
Und ihre Rosenwangen lecket
Und das oft viele Reize sah,
Die meinem Sp?herblick verstecket.

Sonst bin ich wohl vom Neide frei,
Doch hier da mu? ich dich beneiden,
Sie koset dich und liebt dich treu,
Bei mir verh?hnt sie meine Leiden.

O l?chelte mir doch das Gl?ck,
Lie? einen Tag mich in dich fahren,
Denn mich begn?gte nicht ein Blick,
Sie w?rde Ledas Los erfahren.

Novalis Friedrich von Hardenberg (1772-1801)

Ein Klick auf das Bild ?ffnet es komplett in einem neuen Fenster
Ein klein wenig Geduld wird vielleicht n?tig sein ;-)


5.2.06 23:16