blog
Wir haben zu wenig Worte, um unsere Eindrücke ausdrücken zu können,
aber genug, um uns ein Bild davon machen zu können.
Ernst Ferstl

Jörgels Bilderbuch

Gratis bloggen bei
myblog.de

Stille Nacht! Heil'ge Nacht!
Alles schl?ft, Einsam wacht
Nur das traute heilige Paar.
Holder Knab' im lockigten Haar;
Schlafe in himmlischer Ruh!
Schlafe in himmlischer Ruh!

Stille Nacht! Heil'ge Nacht!
Gottes Sohn, O! wie lacht
Lieb' aus Deinem g?ttlichen Mund,
Da schl?gt uns die rettende Stund;
Jesus! in deiner Geburth!
Jesus! in deiner Geburth!

Stille Nacht! Heil'ge Nacht!
Die der Welt Heil gebracht,
Aus des Himmels goldenen H?h'n
Uns der Gnaden F?lle l??t seh'n:
Jesum in Menschengestalt!
Jesum in Menschengestalt!

Stille Nacht! Heil'ge Nacht!
Wo sich heut alle Macht
V?terlicher Liebe ergo?
Und als Bruder Huldvoll umschlo?
Jesus die V?lker der Welt!
Jesus die V?lker der Welt!

Stille Nacht! Heil'ge Nacht!
Lange schon uns bedacht,
Als der Herr vom Grimme befreyt,
In der V?ter urgrauer Zeit
Aller Welt Schonung verhie?!
Aller Welt Schonung verhie?!

Stille Nacht! Heil'ge Nacht!
Hirten erst kundgemacht
Durch der Engel "Hallelujah!",
T?nt es laut bey Ferne und Nah:
"Jesus der Retter ist da!"
"Jesus der Retter ist da!"

Text: Joseph Mohr (1792-1848)
Melodie: Franz Xaver Gruber (1787-1863)

Ein Klick auf das Bild ?ffnet es komplett in einem neuen Fenster
Ein klein wenig Geduld wird vielleicht n?tig sein ;-)


24.12.05 15:19