blog
Wir haben zu wenig Worte, um unsere Eindrücke ausdrücken zu können,
aber genug, um uns ein Bild davon machen zu können.
Ernst Ferstl

Jörgels Bilderbuch

Gratis bloggen bei
myblog.de

Mit der Laterne nicht, mit dem Herzen suche die Menschen, denn der Liebe allein öffnen die Menschen... weiterlesen
1.1.07 22:29


Werbung


Jede dunkle Nacht hat ein helles Ende. Eljâs ebn-e Jussef Nizâmî, (1140/41 - 1209) Ein Klick auf ... weiterlesen
2.1.07 22:11


Ein nach außen gekehrter Lärm ist heutzutage weit mehr gefragt als eine in sich gekehrte Stille. ... weiterlesen
3.1.07 22:19


So wie im Licht des Mondes sich die Sonne spiegelt, mögest du ein Widerschein deines gütigen Schöpf... weiterlesen
4.1.07 22:08


Auch die Kühnsten streben dem Tode zu entrinnen, wenn er naht und sie in's Auge schau'n dem furchtb... weiterlesen
5.1.07 23:26


Diese Welt ist eine Treppe; der eine steigt hinauf, der andere steigt hernieder. Katharina von Si... weiterlesen
6.1.07 22:57


 [eine Seite weiter]