blog
Wir haben zu wenig Worte, um unsere Eindrücke ausdrücken zu können,
aber genug, um uns ein Bild davon machen zu können.
Ernst Ferstl

Jörgels Bilderbuch

Gratis bloggen bei
myblog.de

Wer sein Ziel kennt, findet den Weg. Laotse (6. oder 4. - 3. Jh. v. Chr.) Ein Klick auf das Bild ... weiterlesen
1.11.05 23:22


Werbung


Es gibt eine Stille des Herbstes bis in die Farben hinein. Hugo von Hofmannsthal (1874 - 1929) Ei... weiterlesen
2.11.05 23:58


Keinen Weg l??t uns Gott gehen, den er nicht selbst gegangen w?re und auf dem er nicht voranginge. ... weiterlesen
3.11.05 23:32


Ein ewig R?tsel ist das Leben, und ein Geheimnis bleibt der Tod. Emanuel Geibel (1815 - 1884) E... weiterlesen
5.11.05 01:02


Allein zu sein! Drei Worte, leicht zu sagen, und doch so schwer, so endlos schwer zu tragen. Adel... weiterlesen
5.11.05 16:11


Man mu? etwas, und sei es noch so wenig, f?r diejenigen tun, die Hilfe brauchen, etwas, was keinen ... weiterlesen
6.11.05 21:54


 [eine Seite weiter]