blog
Wir haben zu wenig Worte, um unsere Eindrücke ausdrücken zu können,
aber genug, um uns ein Bild davon machen zu können.
Ernst Ferstl

Jörgels Bilderbuch

Gratis bloggen bei
myblog.de

Weit tiefe, bleiche, stille Felder o wie mich das freut, ?ber alle, alle T?ler, W?lder die pr?chtig... weiterlesen
8.10.05 00:08


Werbung


Die Stra?e sagt dem Reisenden nicht, was ihn am Ende seines Weges erwartet. Von den Bantu Ein K... weiterlesen
8.10.05 23:31


Und wie ich reite, so reiten Mir die Gedanken voraus; Sie tragen mich leicht und luftig Nach meiner... weiterlesen
9.10.05 23:22


Der unzufriedene Mensch findet keinen bequemen Stuhl. Benjamin Franklin (1706 - 1790) Ein Klick a... weiterlesen
10.10.05 23:45


Ein M?nnlein steht im Walde ... Hoffmann von Fallersleben (1798 - 1874)     ... weiterlesen
11.10.05 23:21


Die Fr?chte der Arbeit und Klugheit reifen sp?t. Luc de Clapiers Vauvenargues (1715 - 1747) Ein... weiterlesen
12.10.05 23:42


[erste Seite] [eine Seite zurück]  [eine Seite weiter]