blog
Wir haben zu wenig Worte, um unsere Eindrücke ausdrücken zu können,
aber genug, um uns ein Bild davon machen zu können.
Ernst Ferstl

Jörgels Bilderbuch

Gratis bloggen bei
myblog.de

Wenn deine Schritte unterwegs erm?den, m?ge dir die Stra?e entgegenkommen. altirischer Segenswun... weiterlesen
7.9.04 20:48


Werbung


Worte liegen brach. Auf den Feldern der Stille w?chst Unsagbares. Ernst Ferstl Ein Klick auf d... weiterlesen
8.9.04 20:14


Wenn man ?lter wird, so lernt man eben einsehen, da? man von einem Menschen nicht alles verlangen ... weiterlesen
9.9.04 19:58


Eine Flaumfeder kann einen Kieselstein rundschleifen, sofern sie von der Hand der Liebe gef?hrt wi... weiterlesen
10.9.04 18:43


Willst du dein Herz mir schenken ... Aus dem Notenb?chlein der Anna Magdalena Bach heute mit der... weiterlesen
11.9.04 03:34


Die Speisetafel ist der einzige Ort, wo man sich niemals w?hrend der ersten Stunden langweilt. J... weiterlesen
12.9.04 18:46


[erste Seite] [eine Seite zurück]  [eine Seite weiter]