blog
Wir haben zu wenig Worte, um unsere Eindrücke ausdrücken zu können,
aber genug, um uns ein Bild davon machen zu können.
Ernst Ferstl

Jörgels Bilderbuch

Gratis bloggen bei
myblog.de

Traurigkeit

Wenn das Herz weint, sieht keiner seine Tränen © Helga Schäferling, (*1957) Quelle: www.aphorismen.de Ein Klick a... weiterlesen
8.2.07 22:07


Werbung


Das Licht, das für sich selbst leuchtet, ist Finsternis. Aus China Quelle: www.aphorismen.de Ein Klick auf das Bild öff... weiterlesen
25.1.07 22:31


Perlen bedeuten Tränen. Gotthold Ephraim Lessing, (1729 - 1781) Ein Klick auf das Bild öffnet es komplett in einem neuen Fens... weiterlesen
14.7.06 23:22


Jeden Abend sind wir um einen Tag ärmer. Arthur Schopenhauer, (1788 - 1860) Ein Klick auf das Bild öffnet es komplett in eine... weiterlesen
22.4.06 22:13


Man kann sich nicht auf seine Augen verlassen, wenn die Phantasie den Blickpunkt verwischt. Mark Twain, (1835 - 1910) Ein K... weiterlesen
28.3.06 22:54


So la? uns Abschied nehmen wie zwei Sterne, durch jedes ?berma? von Nacht getrennt, das eine N?he ist, die sich an Ferne erprobt und a... weiterlesen
16.1.06 23:08


 [eine Seite weiter]