blog
Wir haben zu wenig Worte, um unsere Eindrücke ausdrücken zu können,
aber genug, um uns ein Bild davon machen zu können.
Ernst Ferstl

Jörgels Bilderbuch

Gratis bloggen bei
myblog.de

Frühling

Saatengrün, Veilchenduft, Lerchenwirbel, Amselschlag, Sonnenregen, linde Luft! Wenn ich preis den Frühlingstag. Ludwig Uhland, (... weiterlesen
10.5.07 22:47


Werbung


Laß dich von Ungewittern Dieses Lebens nicht verbittern! Bald auf neu erstandnen Blüten Wird die Frühlingssonne zittern. Heinric... weiterlesen
28.4.07 22:41


Frühling läßt sein blaues Band wieder flattern durch die Lüfte; süße, wohlbekannte Düfte streifen ahnungsvoll das Land. Veilchen trä... weiterlesen
8.4.07 23:08



Euch allen wünsche ich gesegnete und schöne Osterfeiertage!


Frühlingsglaube Die linden Lüfte sind erwacht, sie säuseln undd weben Tag und Nacht, sie schaffen an allen Enden. O frischer Duft,... weiterlesen
7.4.07 22:50


Ein froher Sinn ist wie ein Frühling, er öffnet die Blüten der menschlichen Natur. Jean Paul, (1763 - 1825) Quelle: www.aphorisme... weiterlesen
28.3.07 22:26


Vom Eise befreit sind Strom und Bäche ... Johann Wolfgang von Goethe, (1749 - 1832) Quelle: www.aphorismen.de Fotowettbe... weiterlesen
27.2.07 22:32


 [eine Seite weiter]