blog
Wir haben zu wenig Worte, um unsere Eindrücke ausdrücken zu können,
aber genug, um uns ein Bild davon machen zu können.
Ernst Ferstl

Jörgels Bilderbuch

Gratis bloggen bei
myblog.de

....

....



Ein Klick auf das Bild öffnet es komplett in einem neuen Fenster
Ein klein wenig Geduld wird vielleicht nötig sein ;-)

Heute bin ich wieder auf eure Gedanken gespannt!

Wichtiger Hinweis:

Kommentare und Kurztexte mit dem © sind urheberrechtlich geschützt!
14.11.07 22:14


Werbung


Es gibt eine Stille des Herbstes
bis in die Farben hinein.

Hugo von Hofmannsthal, (1874 - 1929)
Quelle:www.aphorismen.de



Ein Klick auf das Bild öffnet es komplett in einem neuen Fenster
Ein klein wenig Geduld wird vielleicht nötig sein ;-)

Wichtiger Hinweis:

Kommentare und Kurztexte mit dem © sind urheberrechtlich geschützt!
13.11.07 22:28


Ein Bund Stroh aufzuheben,
muß man keine Maschine in Bewegung setzen.

Gotthold Ephraim Lessing, (1729 - 1781)
Quelle:www.aphorismen.de



Ein Klick auf das Bild öffnet es komplett in einem neuen Fenster
Ein klein wenig Geduld wird vielleicht nötig sein ;-)

Wichtiger Hinweis:

Kommentare und Kurztexte mit dem © sind urheberrechtlich geschützt!
12.11.07 22:32


Möge die Straße dir entgegeneilen,
möge der Wind immer in deinem Rücken sein.
Möge die Sonne warm auf dein Gesicht scheinen
und der Regen sanft auf deine Felder fallen.
Und bis wir uns wiedersehen,
halte Gott dich im Frieden seiner Hand.

Altirischer Reisesegen



Ein Klick auf das Bild öffnet es komplett in einem neuen Fenster
Ein klein wenig Geduld wird vielleicht nötig sein ;-)

Wichtiger Hinweis:

Kommentare und Kurztexte mit dem © sind urheberrechtlich geschützt!
11.11.07 22:11


Der Skeptizismus ist die Schlange am Baume des Lebens, die alle feinen Früchte und Blätter abgefressen hat und nun verhungernd um den öden Stutz sich windet.


Wolfgang Menzel, (1798 - 1873)
Quelle:www.aphorismen.de



Ein Klick auf das Bild öffnet es komplett in einem neuen Fenster
Ein klein wenig Geduld wird vielleicht nötig sein ;-)

Wichtiger Hinweis:

Kommentare und Kurztexte mit dem © sind urheberrechtlich geschützt!
10.11.07 21:35


Die Gesetze sind den Spinnweben gleich, da die kleinen Fliegen und Mücken innen bleiben henken,
die Wespen aber und Hornissen hindurchdringen.

Christoph Lehmann, (1579 - 1639)
Quelle:www.aphorismen.de



Ein Klick auf das Bild öffnet es komplett in einem neuen Fenster
Ein klein wenig Geduld wird vielleicht nötig sein ;-)

Wichtiger Hinweis:

Kommentare und Kurztexte mit dem © sind urheberrechtlich geschützt!
9.11.07 22:24


[erste Seite] [eine Seite zurück]  [eine Seite weiter]